Beste Immobilien-Crowdfunding-Plattformen in Deutschland

Bisher standen Immobilienanlagen nur vermögenden oder institutionellen Anlegern offen. Crowdfunding-Plattformen für Immobilien haben diese renditestarke Branche jedoch zugänglicher gemacht. Obwohl sich das Immobilien-Crowdfunding in Europa im Vergleich zu anderen Anlageoptionen noch in der Entwicklungsphase befindet, ist es aufgrund der jüngsten erheblichen Verbesserungen immer beliebter geworden, da viele Plattformen auf dem ganzen Kontinent tätig sind und Tausende von Projekten finanziert wurden.

In diesem Artikel gehen wir auf die wichtigsten Faktoren ein, die bei der Suche nach den besten Immobilien-Crowdfunding-Plattformen zu berücksichtigen sind, und präsentieren eine Liste mit einigen der besten Immobilien-Crowdfunding-Plattformen für deutsche Investoren.

Über Immobilien-Crowdfunding in Deutschland

Crowdfunding ist im Immobiliensektor bereits weit verbreitet, mit einem Markt, der im Jahr 2021 auf 10,78 Milliarden US-Dollar geschätzt wird. Laut dem Real Estate Crowdfunding Report 2021, einem Forschungsprojekt von Walliance und Politecnico di Milano, ist Deutschland der drittgrößte Immobilien-Crowdfunding-Markt in Deutschland hinsichtlich der Zuflüsse im Jahr 2021, die auf 168 Millionen Euro geschätzt werden. Viele Plattformen bieten Investitionsmöglichkeiten in Deutschland, während andere deutschen Investoren ermöglichen, sich an Immobilieninvestitionsprojekten in anderen europäischen Ländern zu beteiligen.

Bei der Suche nach der Plattform, die Ihren Anforderungen am besten entspricht, sollten mehrere Faktoren geprüft werden. Um ein Portfolio mit diversifiziertem Immobilienengagement zu erstellen, sollten Sie nach einer Plattform suchen, die Anlagemöglichkeiten aus mehreren Ländern bietet. Wenn Sie andererseits vorhaben, regelmäßig Gewinne zu erzielen, sollten Sie sich die Gebührenstruktur ansehen (insbesondere Auszahlungsgebühren). Darüber hinaus möchten Sie vielleicht eine Plattform mit einem Sekundärmarkt auswählen, wenn Sie Ihre Beteiligung einfach liquidieren möchten. Wenn Sie ein eher risikoscheuer Investor sind, sollten Sie sich schließlich die Geschichte der Plattform und die Ausfallrate ihrer früheren Projekte ansehen.

Beste Immobilien-Crowdfunding-Plattformen in Deutschland

Hier sind einige Informationen über die besten Immobilien-Crowdfunding-Plattformen für deutsche Investoren, basierend auf unserer Einschätzung:

Crowdestate

Crowdestate ist eine der bekanntesten Plattformen für Immobilieninvestitionen in Europa. Die Plattform bietet hervorragende Diversifizierungsmöglichkeiten, da ihre Projekte verschiedene Immobilientypen (Wohn-, Einzelhandels-, Büro- und Gesundheitsgebäude) umfassen und über ganz Europa (Estland, Finnland, Lettland, Polen, Slowakei, Rumänien, Italien und Portugal) verteilt sind. Crowdestate wurde 2014 gegründet und seine Projekte umfassen neben der Unternehmensfinanzierung auch die Vermietung, Entwicklung und Renovierung. Obwohl sie derzeit keine Investitionsmöglichkeiten in Deutschland haben, nutzten fast 700 deutsche Investoren die Plattform, um europaweit in Immobilien zu investieren.

Exporo

Exporo ist eine Immobilien-Crowdfunding-Plattform, die sich auf den deutschen Markt konzentriert und zwei Produkte anbietet: Exporo-Finanzierung (für kurzfristige Fremdkapitalinvestitionsmöglichkeiten) und Exporo-Inventar (für langfristige Eigenkapitalinvestitionsmöglichkeiten). Es wurde 2014 gegründet.

EstateGuru

EstateGuru mit Sitz in Estland ist eine Immobilien-Crowdfunding-Plattform, die sich hauptsächlich auf kurzfristige immobilienbesicherte Kredite konzentriert (die durchschnittliche Kreditlaufzeit beträgt 14 Monate). Die Immobilienprojekte decken mehrere europäische Länder ab, darunter Estland, Litauen, Deutschland, Lettland, Finnland, Spanien, Portugal und Schweden. Es wurde 2014 gegründet.

Rendity

Rendity wurde 2015 gegründet und hat seinen Sitz in Wien. Rendity ist eine Immobilien-Crowdfunding-Plattform, die sich ausschließlich auf Projekte in Österreich und Deutschland konzentriert. Es bietet verschiedene Arten von Investitionen wie Rendity Income und Rendity Growth.

Bergfürst

Bergfürst wurde 2012 gegründet und bietet Zugang zu Immobilienkrediten mit Projekten in Deutschland, Österreich und Spanien. Die durchschnittliche Projektdauer liegt zwischen 2 und 3 Jahren.

Merkmale von Immobilien-Crowdfunding-Plattformen

Bei der Betrachtung von Immobilien-Crowdfunding-Plattformen lohnt es sich, die Hauptmerkmale der Plattform zu prüfen, wie z. B. Mindestkontostand, erhobene Gebühren, Verfügbarkeit von Sekundärmärkten und Autoinvestitionen.

  • Gebühren: Im Gegensatz zu Maklern in Deutschland, die bei jeder Transaktion eine Gebühr oder einen Spread erheben, erheben Immobilien-Crowdfunding-Plattformen keine Gebühren von Kreditgebern (Menschen wie Ihnen), sondern von Kreditnehmern. Dennoch können einige Plattformen Provisionen auf Abhebungen erheben oder eine Erfolgsgebühr erheben, wenn die Kapitalrendite über einem bestimmten Satz liegt.
  • Sekundärmarkt: Viele Plattformen bieten Sekundärmärkte an, auf denen Anleger ihre Anlagen verkaufen und ihre Positionen jederzeit schließen können. Einige Plattformen erheben eine Gebühr für Transaktionen, die auf dem Sekundärmarkt ausgeführt werden, daher lohnt es sich, diese Gebühren zu überprüfen, bevor Sie mit der Transaktion fortfahren.
  • Auto-Invest: Einige Plattformen bieten eine Auto-Invest-Funktion, die es Anlegern ermöglicht, verfügbare Gelder basierend auf vorher festgelegten Kriterien automatisch zu investieren.
  • Boni: Wenn Sie ein erfahrener Investor sind, kennen Sie vielleicht einige Unternehmen, die einen Anmeldebonus für Investoren anbieten, wie das Scalable Capital Voucher und Trading 212 aktionscode. Denken Sie daran, dass es zwar ein guter Vorteil sein kann, einen kostenlosen Bonus zu erhalten, dies jedoch nicht der einzige Grund sein sollte, warum Sie sich entscheiden, über eine bestimmte Crowdfunding-Plattform zu investieren.

Vergleichsmerkmale der besten Immobilien-Crowdfunding-Plattformen in Deutschland

PlattformKontominimumGebührenZweiter MarktAuto-invest
Crowdestate€100Keine Gebühren bei Ein- und AuszahlungJaJa
Exporo€500Keine GebührenJaNein
EstateGuru€501 € pro Auszahlung, Inaktivitätsgebühr von 2,5 €/MonatJaJa
Rendity€100Keine GebührenNicht verfügbarJa
Bergfürst€10Keine GebührenJaJa
Die besten Crowdfunding-Immobilienplattformen im Vergleich

Jede Immobilien-Crowdfunding-Plattform veröffentlicht Schlüsselkennzahlen zu den im Laufe der Jahre finanzierten Projekten. Wir empfehlen, diese Statistikseite zu überprüfen, da sie die Effizienz der Plattform bei der Bereitstellung erfolgreicher und profitabler Projekte für Investoren anzeigt. Einige wichtige Kennzahlen sind in der folgenden Tabelle aufgeführt, wie z. B. die Anzahl der Investoren, die Anzahl der finanzierten Projekte, die historische Rendite und der kumulierte Betrag.

Vergleich einiger Kennzahlen der besten Immobilien-Crowdfunding-Plattformen für deutsche Investoren

PlattformAnzahl der InvestorenAnzahl der ProjekteHistorische RückkehrKumulativer Betrag erhoben
Crowdestate63K+550+9.37%€123 M+
Exporo34K+530+5.47%€1 B+
EstateGuru146K+4,200+9.24%€629 M+
RendityNicht enthüllt160+6.30%€112 M+
BergfürstNicht enthüllt70+6.40%€100 M+
Die besten Crowdfunding-Immobilienplattformen im Vergleich

Warum ist Crowdestate eine der besten Immobilien-Crowdfunding-Plattformen für deutsche Investoren?

Basierend auf den obigen Vergleichstabellen glaube ich, dass Crowdestate zu den besten Immobilien-Crowdfunding-Plattformen für einen deutschen Investor gehört, der nach einem europäischen Immobilienengagement sucht. Hier sind einige Gründe, warum ich glaube, dass es einen Vorteil gegenüber anderen Plattformen hat und warum ich denke, dass Sie es bei der Suche nach einer geeigneten Immobilien-Crowdfunding-Plattform berücksichtigen sollten:

  • Ein strenger Due-Diligence-Prozess: Crowdestate wählt nur die besten Investitionsmöglichkeiten für Investoren aus, nachdem eine umfassende Hintergrundprüfung der Projektinformationen, Geschäftspläne und Finanzmodelle durchgeführt wurde.
  • Ein geringes Mindestguthaben erforderlich: Mit nur 100 € kann ein Anleger von fast überall auf der Welt mit dem Investieren beginnen.
  • Sekundärmarkt verfügbar und aktiv: 33,11 % der Anleger sind auf dem Marktplatz aktiv. Wenn also ein Investor den Markt verlassen muss, kann er möglicherweise schneller einen potenziellen Käufer finden.
  • Diversifizierte Projekte: Die auf der Plattform angebotenen Projekte sind geografisch und über verschiedene Arten (Wohn-, Gewerbe- und Unternehmensfinanzierung) gut diversifiziert.
  • Niedrige Gebührenstruktur: Im Gegensatz zu mehreren Immobilien-Crowdfunding-Plattformen erhebt Crowdestate keine Provision auf Abhebungen. Es berechnet jedoch eine Provision von 2 % auf Transaktionen, die auf dem Marktplatz durchgeführt werden, und eine Erfolgsgebühr (normalerweise 20 %) über der Hürdenrate von 8,00 % pro Jahr.
  • Auto-Invest: Crowdestate ermöglicht es Anlegern, die auf ihrem Konto verfügbaren Gelder automatisch nach bestimmten Parametern wie Investitionsbetrag, erwartetem Zinssatz, Investitionsdauer, Art der Investition und Land zu investieren

Fazit

Immobilien-Crowdfunding ist ein relativ neues Anlageinstrument in Europa und insbesondere in Deutschland. Nichtsdestotrotz hat es in den letzten Jahren an Popularität gewonnen, da neue Plattformen auf den Markt gekommen sind und vielfältigere Projekte anbieten. Es ist eine einfache Strategie, das Engagement im Immobiliensektor zu geringen Kosten (in einigen Fällen ohne Kosten) zu erhöhen. Darüber hinaus können Anleger mit einer kleinen Geldsumme anfangen zu investieren. Auf der anderen Seite bieten zwar einige Plattformen Sekundärmärkte, aber Immobilien-Crowdfunding ist weniger liquide als andere Anlageoptionen wie Forex oder Aktien – die beide über bekannte Broker wie eToro oder die in den USA ansässigen Unternehmen Robinhood und TD Ameritrade erhältlich sind .

Dieser Artikel stellt einige Plattformen vor, die wir zu den besten Immobilien-Crowdfunding-Plattformen in Deutschland zählen. Wir empfehlen Ihnen, ihre Websites zu überprüfen, sich über die Projekte zu informieren und den Investitionsprozess zu überprüfen, bevor Sie sich entscheiden, wo Sie investieren möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.