Top Finanz – und Investitionsblogs

Blogimise illustratsioon

Lesezeit: 3 Min.

Die Investition mittels Crowdfunding kann wie eine einsame Reise erscheinen – ein neues Projekt kommt heraus, man sitzt hinter einem Computer, liest die Beschreibung und beim Drücken der Taste „investieren“ hat man niemanden, mit dem man die Freude teilen kann. Die Realität ist, dass, neben Ihnen, Tausende von Investoren in der gleichen Situation sind. Glücklicherweise haben einige von uns beschlossen, ihren Investitionsweg mit anderen durch Finanz- und Investitionsblogs zu teilen. Ein Anlage-Blog gibt einen guten Überblick darüber, woran ein Anleger denkt und welche Fehler auf dem Weg der Investitionen gemacht werden können. Es spielt keine Rolle, ob Sie gerade erst mit der Investition begonnen haben oder bereits ein erfahrener Investor sind – Investmentblogs sind für jeden etwas. Hier haben wir eine Übersicht über unsere beliebtesten Finanzblogs:

Deutsche Blogs

Passives-einkommen-mit-p2p – Lars Wrobbel betreibt den größten deutschen Blog über P2P-Kredite. Seit 2015 investiert er in diese Anlageklasse und hat darüber hinaus ein Buch geschrieben, das zum Bestseller wurde. In seinem Blog gibt es auch eine Facebook-Community, in der täglich Tausende von Investoren Ideen austauschen. Inzwischen besucht er regelmäßig P2P-Plattformen, arbeitet dort teilweise mehrere Wochen und berichtet auch über seine Investitionen und Erfahrungen auf YouTube.

Northernfinance – Northern Finance ist der #1-Blog auf YouTube für Investoren in P2P-Kredite in Deutschland, der Schweiz und Österreich. Bei Northern Finance erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten und aufstrebenden P2P-Plattformen sowie Updates über aktuelle Entwicklungen in der Branche, um Ihr Finanz-Know-How und Ihre Rendite zu steigern. Jeden Sonntag um 18:00 Uhr gibt es ein neues Video, das Ihnen hilft, bessere Investitionsentscheidungen im Bereich der P2P-Kreditvergabe zu treffen! Werden Sie jetzt Mitglied der Northern Finance-Community!

Aktuelle Artikel – Finanzblog News durchsucht täglich deutsche Blogs zu persönlichen Finanzen nach neuen Einträgen und erstellt eine kuratierte Liste der besten Beiträge. Zusätzlich zu den kuratierten Artikeln gibt es ein riesiges Bloggerverzeichnis, das den Leuten hilft, Blogs über persönliche Finanzen zu entdecken und verbreiten. In einem eigenen Blog schreibt Finanzblog News über verschiedene Finanzthemen und stellt neue Finanzblogs vor.

Finanzfluss – möchte Menschen befähigen, finanzielle Entscheidungen in die eigenen Hände zu nehmen. Mit den Inhalten und Werkzeugen möchten sie die Gemeinschaft aufklären und sie in die Lage versetzen, die Verantwortung für ihre persönlichen Finanzen zu übernehmen. Finanzfluss betreibt einen Blog auf finanzfluss.de und veröffentlicht wöchentlich Videos auf einem YouTube-Kanal, dem derzeit größten Finanzkanal in Deutschland.

Englische Blogs

P2P-Millionaire – Der Blog von Sterling und Scrappy, zwei besten Freunden auf der Reise zur finanziellen Unabhängigkeit. Sterling ist mit einem P2P-Portfolio von 1,6 Mio. EUR bereits finanziell frei und Scrappy lernt von Sterling, wie man investiert. Neben P2P-Investitionsnachrichten, Rezensionen und Angeboten kuratiert P2PM „The €10K Club“ – ein Experiment zur Verfolgung der Renditen von 26+ europäischen P2P-Plattformen durch Investitionen von 10k EUR pro Plattform. Alle Anlagestrategien und Auto Invest-Einstellungen werden veröffentlicht, sodass die Leser in dieser ersten P2P-Branchenbewertung die Ergebnisse nachstellen können!

FinanciallyFree – Ein Blog, geschrieben von einem normalen Familienvater mit 3 Kindern, 39 Jahre alt, der in der IT arbeitet. Außerdem verfolgt er, durch Crowdlending und Immobilieninvestitionen finanziell frei zu werden. Online-Investitionsmöglichkeiten tauchen überall auf, aber welche Webseiten sind vertrauenswürdig und wo erhält man die höchste Rendite für das Risiko? In diesem Blog zeigt der Autor genau, in was er investiert und was er verdient – Monat für Monat, Jahr für Jahr. Volle Transparenz. Er begann im August 2015 zu investieren und erreichte sein erstes Ziel von 3.000 EUR pro Monat aus seinen Investitionen im Juli 2019. Mit der richtigen Einstellung, glaubt er, kann jeder innerhalb eines Jahrzehnts finanzielle Freiheit erlangen. Leidenschaft, Glaube und Ausdauer sind entscheidend.

ExploreP2P – Hilft Investoren, die besten P2P-Investitionsanbieter in Großbritannien und Europa zu finden. In den Vergleichstabellen sind alle Optionen nach Kategorien aufgelistet, mit Empfehlungen, welche die besten sind. Es werden regelmäßig Artikel veröffentlicht, die Investoren bei der Auswahl der besten verfügbaren P2P-Darlehen unterstützen und helfen, versteckte Risiken zu vermeiden. Die Webseite bietet auch detaillierte Berichte zu und Bewertungen von Plattformen und listet alle aktuellen Registrierungsboni auf. 

Marcoschwartz – Marco begann bereits 2010 mit der Investition in Immobilien, aber er stieß schnell auf viele Hindernisse: Mieter, die ihre Mieten nicht bezahlten oder die Immobilien beschädigten, hohe Verwaltungsgebühren und die Tatsache, dass er bei einigen Rechtsfragen anwesend sein musste. Er recherchierte viel nach Alternativen und 2014 entdeckte er das Crowdfunding von Immobilien, das es ihm ermöglichte, in Immobilien zu investieren, ohne den ganzen Aufwand, der mit klassischen Immobilieninvestitionen verbunden ist. Marco hat auch Fehler gemacht – vor allem bei der Wahl der Plattformen – aber er verfügt jetzt über ein solides Immobilien-Crowdfunding-Portfolio, das den größten Teil seiner Anlageerträge generiert. Und genau deshalb hat er sich entschieden, seine Webseite zu starten: um anderen zu helfen, mit Crowdfunding für Immobilien erfolgreich zu sein, mit praktischen Ratschlägen und Bewertungen von Plattformen, damit auch Sie ein solides Portfolio aufbauen können, das passives Einkommen generiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .